navigation
8. Mai. 2020, 16:09 Uhr

Corona-Virus: Lockerung der Massnahmen der Stadt Schlieren

In kleinen Schritten kann die Stadt Schlieren aufgrund der Beschlüsse des Bundesrats die Massnahmen zum Schutz vor dem Corona-Virus lockern.

Die Öffnungszeiten der Verwaltung und des Betreibungsamtes werden erweitert. Ab 11. Mai gelten folgende Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 08.30 bis 12.00 Uhr und von 13.30 bis 16.00 Uhr sowie am Freitag durchgehend von 08.30 bis 15.00 Uhr. Nach wie vor sollten persönliche Besuche im Stadthaus vermieden werden. Die meisten Anliegen können per Telefon, E-Mail oder via Online-Dienste auf der Website erledigt werden.

Die Nutzung und Reservation von öffentlichen Räumen war seit Mitte März nicht mehr möglich. Nun können ab 11. Mai unter speziellen Auflagen wieder für sportliche Aktivitäten Reservationen beantragt werden für eine Nutzung ab dem 18. Mai. Detaillierte Informationen dazu sind bei den zuständigen Stellen der Stadtverwaltung erhältlich.

In den Pflegewohnungen und im Alterszentrum Sandbühl konnte das Besuchsverbot gelockert werden. Es wurden Besuchszonen eingerichtet, welche unter Einhaltung diverser Sicherheitsmassnahmen genutzt werden können. Detaillierte Informationen dazu finden Sie auf www.alter-pflege-schlieren.ch

Die Bibliothek nimmt ab 11. Mai den Betrieb unter Einhaltung diverser Sicherheitsmassnahmen auf.

Die vergünstigten SBB Tageskarten stehen ab 18. Mai wieder zur Verfügung. Sie können ab sofort wieder online reserviert werden.


Weitere Informationen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus finden Sie hier:

Aktuelle Massnahmen der Stadt Schlieren: www.schlieren.ch/coronavirus

Hilfsangebote: www.schlieren.ch/hilfe

Schule / Tagesbetreuung

powered by anthrazit