navigation
erledigt
 Stadtmelder  12.07.2018
Verschiedenes

Fehlende 30 Zone

Beschreibung
Sehr geehrte Damen und Herren,
wiederholt musste ich beobachten wie manchmal Autolenker die Storchenstrasse als „Rennstrecke“ benützen.
Die Strasse ist leider nicht als 30-Zone ausgeschrieben.
Da viele Kinder dort die Strassenseite beim Spielen zwischen den Anlage dort überqueren und die Strassenseite wechseln wäre auch eine „Spielstrasse“ nicht schlecht.
Zudem musste ich bereits öfter beobachten wie Autofahrer, welche in die Tiefgarage am Ende der Storchenstrasse fahren, schon vor der Einfahrt auf den Gehweg fahren und dann in die Tiefgarageneinfahrt. Vermutlich um die Stossdämpfer ihres Autos zu schonen.
Leider minimiert sich dann die „Knautschzone“ für die Fussgänger bzw Kinder von Gehwegabstand auf 0. Auch in niedrigem Tempo. Kinder können nicht gleich anhalten. Vergessen auch im Spiel die Gefahr.
Gibt es für diese beide Probleme irgendeine Lösung bevor jemand zu Schaden kommt?
Mt freundlichen Grüssen
Adresse
Parkallee 48, 8952 Schlieren

Antwort
6. Aug. 2018, 14:52 Uhr
Wie in der Limmattaler Zeitung vom Freitag 27. Juli zu lesen ist, wird die Tempo 30 Zone im Quartier Schlieren West momentan umgesetzt.
Die Umsetzung ist zeitlich gestaffelt und umfasst die Strassen der Steinwiesen-, Herrenwiesen-, Storchen und Lateralstrasse Nord. Dies ist der parallel zur Badenerstrasse verlaufende Strassenabschnitt vor dem Schulhaus Reitmen.

Bis in zwei Wochen ist an der Strochenstrasse die rechte Seite des Einlenkers zur Badenerstrasse fertig gebaut und die von der Kantonsstrasse einbiegenden Fahrzeuglenker werden mittels Provisorien im Tempo eingebremst. Die definitive Umsetzung erfolgt spätestens mit dem Bau der 2. Etappe der Limmattalbahn.

Die Überfahrt über den Gehweg vor der Tiefgarageneinfahrt wird genauer beobachtet und gegebenenfalls mit geeigneten Massnahmen eingedämmt.

powered by anthrazit