navigation
erledigt
 Stadtmelder  30.11.2017
Verkehr, Lärm, Signalisation

Sperrung Brandstrasse

Beschreibung
Seit heute morgen ist die Brandstrasse im Abschnitt der Baustelle voll gesperrt. Das Sicherheitspersonal war wegen des Fussgängerverkehrs überfordert. Die Situation ist nicht eindeutig gekennzeichnet. Bevor eine Spwrrung aktiv wird ist eine Umleitungssignalisation zu installieren. Diese fehlt sowohl für den MIV als auch dem Langsamverkehr. Aufgrund der unklaren Signalisation - eine wirkame Spwrrung der Strasse als solche war nicht erkennbar, sinalisierte Umleitungen fehen, Sicherheitspersonal war überfordert, habe ich meinen Weg normal fortgesetzt.
Ich musste mich dann noch Anschuldigungen aussetzen lassen, weshalb ich hier lief.
Auch Kraftwagenchaffeure wurden nicht ernst genommen. in der Brandstrasse sind verschiedene Baustellen gleichzeitig und ein Logistik-Betrieb.
Für mich ist wichtig:
Es muss eine klare Situation vorherrschen bevor gesperrt werden kann. Die Strasse ist Schul- und Arbeitsweg. Auch eine Umleitung muss lokal signalisiert werden bevor die Sperrung aktiv wird.
Mitarbeiter von Sicherheitsfirmen müssen nicht nur freundlich, sondern auch in der Anfangssituation zahlreich vorhanden sein.
Adresse
Brandstrasse 12-20, 8952 Schlieren

Antwort
1. Dez. 2017, 09:21 Uhr
Die Sperrung der Brandstrasse ist ab 30.11.2017(vorgesehen war 16 Uhr) wieder befahrbar. Die Vollsperrung wurde aufgehoben.

Diese wurde kurzfristig eingerichtet, da der mobile Kran auf nur einer Strassenhälfte zu wenig Arbeitsraum vorfand.

Sowohl die unangekündigte Sperrung, wie auch das "überforderte" Sicherheitspersonal war leider nicht optimal. Wir versuchen solche Situationen zukünftig besser und klarer zu lösen.

powered by anthrazit