navigation
beantwortet
 Stadtmelder  26.02.2018
Abfallentsorgung

Am Rietpark Abfall , Illegales Littering , Hundekot und Hundeurin

Beschreibung
Liebe Stadt Schlieren
Es sind in letzter Zeit vermehrt Reklamationen über den Rietpark eingegangen.
Es sieht in letzter Zeit immer schlimmer aus wobei es im Sommer no schlimmer ist.
Überall liegt der Abfall herum. Vorallem sind die Abfallkübel nach einem schönen Sommertag voll. Die Leute werfen den Abfall auf den Boden. Im Park hat es sogar Rattenfallen !?!
Auch sind die Grünflächen ein öffentliches Hundeklo im Sommer stinkt es stark.
Vis a vis ist eine Kinderkrippe. Viele Kinder in der Nachbarschaft spielen im Park. Es ist leider sehr unschön wenn die Kinder in den Hundekot treten oder hinein fallen. Vorallem die Rattefallen verbreiten hier unverständniss. Wieso sind diese aufgestellt worden?
Die Hundehalter interessiert auch die Hundeverbotstafel sehr wenig da hier niemand kontrollen macht. Vorallem lesen die wenigsten Hundehalter den Dreck auf.
Im ganzen Park gibt es keine Robydog Säcke.
Auch wer die kaputten Bänke repariert hat , hat nicht viel studiert. Bänke sind grün und die neuen Teile welche ausgewechselt worden sind , sind weiss !
Der Spielplatz ist auch sehr gefährlich da er mit 2 schwenktüren ausgestattet ist. Verletzungsgefahr sehr gross. Die kleinen Kinder können sich die Finger einklemmen oder die Schwenktüre knallt ihnen ins Gesicht.
An der ganzen Brandstrasse sind die Feuerwehr Zufahrten meisten zu parkiert. Leider wird hier nichts unternommen. Wahrscheinlich erst wenns irgendwo brennt und man nicht durch kommt.
Die Stadt macht Werbung für das neue Quartier aber leider heißt es immer is Privatareal.
Die Stadt erteilt doch die Baubewilligung. Hier müsstet man mit den Verantwortlichen Eigentümer zusammen sitzen und die Situation besprechen.
Es entstehen in den nächsten 3 jahren nochmals 360 Wohnungen dass sind ca 700 neue Einwohner für Schlieren.
Dies bedeutet mer Dreck und Abfall.
Mich nimmt es auch wunder ob alle Hunde welche sich am Rietpark befinden / Wohnen überhaupt registriert sind.
Ich hoffe eine positive Nachricht von ihnen zu erhalten.
Aber bitte nicht : Die Stadt ist hier nicht verantwortlich es handelt sich um Privatgrund.
Der ganze Park ist öffentlich.
Freundliche Grüße
Adresse
Brandstrasse 25, 8952 Schlieren

Antwort
26. Feb. 2018, 14:11 Uhr
Leider müssen wir Ihr Anliegen ablehnen, da das ganze Areal Am Rietpark im Privatbesitz ist und die Stadt nicht dafür zuständig ist. Freundliche Grüsse

powered by anthrazit