navigation
archiv bearbeitet
 Stadtmelder  08.02.2019

Unerklärlicher "jaulender" Lärm (Baustelle?)

Rubrik: Verkehr, Parkieren, Lärm, Signalisation
Beschreibung
Grüezi!

Seit Jahren ertönt 3x täglich (ca. 07:30, 11:30 und 17:30) ein aufsteigender jaulender Lärm, ähnlich wie eine Sirene oder ein startender Staubsauger. Dieser Lärm dauert jeweils ca. eine halbe Stunde lang und klingt dann wieder ab. Es tönt so "nah", als ob die Lärmquelle im Hausinnern wäre, was aber definitiv nicht der Fall ist. Laut Akustiker könnte dieser Lärm von Stromgeneratoren der umliegenden Baustellen stammen, wobei dieser durch den Schall quasi ins Wohngebäude "transportiert" wird. Wissen Sie allenfalls mehr darüber? Wann ist das endlich vorbei? Offenbar wurde dies vor rund 1 Jahr schon einmal von jemandem gemeldet (s. Screenshot). Leider ist Ihre Antwort nicht (mehr) ersichtlich bzw. archiviert. Freundliche Grüsse…
Adresse
Goldschlägiplatz 3, 8952 Schlieren

Antwort
21. Feb. 2019, 06:55 Uhr
Der Lärm entsteht nicht auf einer städtischen Tiefbaustelle. Ob allenfalls eine private Hochbaubaustelle die Ursache des Jaulens ist, liegt im Möglichen.
Für uns als Verursacher des Lärms wahrscheinlicher ist eine hausinterne Quelle. Sei es ein Industriebackofen, eine Lüftung/Heizung oder eine Wasserpumpe, es ist vieles möglich. Eine Befragung der Nachbarn, ob sie das Geräusch auch hören und so allenfalls die Herkunft zu ermitteln ist, könnte zum Erfolg führen.

Leider können wir nicht weiter behilflich sein, jedoch ist eine Stadt Schlieren eigene Baustelle auszuschliessen. Wir bauen nicht in der Nähe.

powered by anthrazit